Online for 1986 days
Last update: 2020.02.18, 17:50

-> Anfang des Blogs

Was der Tag mit sich brachte
(2055 Tage)

comments


status

You're not logged in ... login

menu


search

 

calendar

Februar 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
14
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
 
 
 




20
02
12
"An jenem Abend kam Utterson in düsterer Stimmung in seine Junggesellenwohnung und setzte sich ohne Appetit zum Essen nieder. Es war seine Gewohnheit, sich sonntags nach der Mahlzeit dicht an das Kaminfeuer zu setzen und irgendein langweilig frommes Buch auf seinem Lesepult liegen zu haben, bis es auf dem nahen Kirchturm zwölf Uhr schlug, worauf er nüchtern und dankbar zu Bett ging."

Aus R. L. Stevenson, "Dr. Jekyll und Mr. Hyde"












 
 
20
01
24
The captain is calling...












 
 
20
01
18
"Wir sind nicht nur ersetzbar, wir werden ersetzt."

Christian Boltanski












 
 
20
01
10
"If you're gonna cry the blues, get a good rythm section."

Carmen Cicero












 
 
20
01
08
The Last Question












 
 
20
01
03
"Habe ich Heimat? Nein, Outsider hier, Outsider da, kein Mensch will mich haben. Allein, allein mit der Kunst. Und ich will sie halten diese spröde Geliebte, die immer reizvoller wird je älter ich werde, und wenn ich auch das letzte bisschen Beachtung verliere, was ich heute noch habe. Es ist ein merkwürdiges Gefühl, wie ich heute gehandelt werde. Die Achtung ist sehr komisch, die man mir heute entgegenbringt. Ob ich mich richtig benehme? Ich kann nur so sein, wie ich bin. Ich bin einfach, treu und recht. Ich habe ja alles verloren, was ich an Getue gehabt haben mag, und absichtlich nie."

Ernst Ludwig Kirchner, 21.12.1925












 
 
19
12
15
Planetenfeuer
Nach einem Roman von Max Haushofer aus dem Jahre 1899



https://youtube.com/watch?v=5vJsafrN1NE

Teil 2: https://youtube.com/watch?v=41oT0ZVvXGQ












 
 
19
11
23
Prinzip Hoffnung
Der neue Morgen ist
nicht aufzuhalten
Der Träumer, der Schläfer, er bleibt ungefragt
Es ist ihr Selbstbetrug
den neuen Tag zu leugnen
wenn der Sirenenruf die Nacht verjagt

Richard Limpert, 1970












 
 
19
11
08
Bloodless












 
 
19
10
10
"Christus allein ... hat in heiterer Gelassenheit gelebt als der größte aller Künstler, den Marmor, den Ton, die Farbe verschmähend und in lebendigem Fleisch arbeitend, d.h.: Dieser unerhörte und mit dem stumpfen Instrument unserer nervösen und abgestumpften Gehirne kaum faßbare Künstler schuf keine Statuen, keine Gemälde, keine Bücher. Er bekräftigte es laut: Er machte lebendige Menschen, unsterbliche. Diese Betrachtungen, mein lieber Bernard; führen uns weit, sehr weit. Sie erheben uns sogar über die Kunst. Sie lassen die Kunst, das Leben zu gestalten, ahnen, die Kunst unsterblich zu sein."

Vincent van Gogh, Ende der 1980er Jahre in einem Brief an seinen Malerfreund Emil Bernard